Über ein halbes Jahr später – was ist passiert?

Boah Leute,

ich weiß, ich habe Euch hier ganz schön vernachlässigt. Ich habe mir das etwas anders und leichter vorgestellt hier immer einen Beitrag zu schreiben und Euch zu berichten, was denn bei uns so gerade passiert. Wer mir aber auf Instagram folgt (vomherzelnundhibbeln) ist natürlich bestens informiert.

Der letzte Beitrag hier war am 23.09.2019. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht. Zwischendurch überlegte ich auch, den Blog zu schließen. Was meint Ihr? Folgt Ihr mir auch auf Instagram?

Ich möchte Euch dennoch hier einen schnellen Abriss geben:

  1. Wir sind immer noch nicht schwanger. Leider!
  2. Wir haben mittlerweile die Kinderwunschklinik gewechselt. In Nürnberg waren wir leider unzufrieden. Es war alles willkürlich, nicht durchschaubar, wenig erklärt und dann sollten wir einen Clomifen-Versuch abbrechen und man fragte mich, wieso die Puregon Dosis erhört worden ist. Bin ich denn der Arzt?!
  3. Meine Tante (auch Reproduktionsmedizinierin) empfahl uns dann die Klinik zu wechseln. Und stellt Kontakt zur IVF Erlangen her. Hier sind wir nur bei einem tollen Doc. Der uns alles super erklärt und eine Engelsgeduld hat. 🙂
  4. Mein Mann musste wieder ein SG machen lassen. Mir wurde gefühlt 10l Blut genommen und eine Chromosomenanalyse haben wir direkt machen lassen.
  5. Sein Befund war: ICSI
  6. Unsere Reaktion: Schock.
  7. Nachdem der Doc uns ein Gutachten für die PKV schrieb und uns einen Behandlungsplan für die GKV aufstellte, konnten wir dies nun auch bei den Krankenkassen einreichen. Dies dauerte etwas und war gar nicht so einfach. Wir wissen heute noch nicht genau, wie viel eigentlich tatsächlich übernommen wird. Denn mein Mann ist Verursacher und bei der PV mit Beihilfe, wegen Verbeamtung. Und ich bin gesetzlich bei der DAK.
  8. Nach dem die Genehmigung der Kassen vorlag. Konnten wir im April in unseren ersten ICSI Zyklus gehen. Ich stimulierte mit 250 IE Puregon. Mir konnten 13 Eizellen entnommen werden. 10 wurden befruchtet. 5 haben wir direkt einfrieren lassen. Von den restlichen 5 entwickelten sich 4 zu Blastos. 2 ließen wir uns einsetzen. Die übrigen 2 kamen in das Gefrierfach. 🙂
  9. Am 19. April erhielten wir dann leider durch einen negativen SST das Ende der 1. ICSI. Gut, ein wenig enttäuscht waren wir. Jedoch auch realistisch. Es ist ein Glücksfall, wenn es direkt beim ersten Mal funktioniert.
  10. Neben der KiWu-Klinik bin ich nun auch in regelmäßigen Abständen beim Heilpraktiker. Erstens tut das Reden gut. Zweites gibt es mir Tee mit chinesischen Kräutern. Die mir helfen sollen. 😉
  11. Wir mussten nach der ersten negativen ICSI leider einen Monat pausieren. Warten, nervt! Euch auch?
  12. Gestern den 28.05., ein Tag nach unserem Hochzeitstag, waren wir wieder zum US in der Klinik. Denn wir befinden uns aktuell im 1. Kryo-Zyklus. Komplett ohne Vorstimulation. Gebärmutterschleimhaut schaut gut aus. Insgesamt 3 recht größere Follikel erkennbar. Heute Nachmittag soll ich in der Praxis anrufen, dann erfahren ich, wann ich den Eisprung auslösen darf.
  13. Am 08.06. fahren wir für 2 Wochen in den Urlaub nach Sardinien. Wir schaffen den Transfer definitiv davor.

Das war der kurze und schnelle Ablauf der letzten Monate. 🙂 Ich bemühe mich wieder etwas mehr zu schreiben. Ihr könnt mir auch gerne auf Instagram folgen.

Hier mal noch ein paar Bilder aus den letzten Monaten…

Ein Kommentar zu „Über ein halbes Jahr später – was ist passiert?

Gib deinen ab

  1. Hallo,
    Habe deinen Blog soeben entdeckt und frage mich wie es bei euch aussieht. Ich habe heute zum ersten Mal clomifen genommen und hoffe dass es bei uns funktioniert.

    Lg

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: